Mit dem Zug von Kuala Lumpur nach Bangkok

Unsere vier Nächte in Kuala Lumpur vergingen schnell und gaben uns die Gelegenheit, uns an das deutlich wärmere und feuchtere Klima in diesem Teil von Asien zu gewöhnen. Die Stadt kam uns eher dreckig und unspektakulär vor und ausser den Petronas Tower hat uns nicht sehr viel beeindruckt. Klar, es ist sehr multikulturell und daher gab es auch sehr gutes Essen (vor allem das indische Essen war sehr gut), sehr gute Früchte und Fruchtsäfte und sehr viel Einfluss von arabischen und chinesischen Einwohnern. Rein von den Sehenswürdigkeiten her hätte sich Singapur aber vermutlich eher für einen Zwischenstopp geeignet. Da wir aber mit dem Zug nach Bangkok reisen wollten, und die Anreise von Singapur nach KL etwas mühsam ist, war KL als Startpunkt unserer Zugreise besser geeignet. Die Tickets hatten wir zuvor über www.12goasia.com gekauft und in Bali ausgedruckt (es wird hier, genauso wie in Südamerika auf ausgedruckte Tickets, Wert gelegt).

Wir fuhren zuerst sechs Stunden mit dem Schnellzug von Kuala Lumpur Sentral zum thailändischen Grenzübergang Padang Besar, wo wir den Nachtzug/Schlafwagen nach Bangkok bestiegen (17 Stunden). Beide Züge waren komfortabel (der malaysische einfach sehr sehr kalt aufgrund der Klimaanlage welche auf Vollpower lief) und wir konnten die meiste Zeit im Zug gut schlafen (die unteren Betten sind deutlich breiter als die oberen und werden durch die Vorhänge gut abgedunkelt). Mit einer Stunde Verspätung kamen wir in Bangkok am Hua Lamphong Bahnhof an.

Das Beste an der Fahrt durch Thailand waren die lokalen Verkäufer, welche an verschiedenen Stationen einstiegen und alles Mögliche an Ess- und Trinkwaren verkauften. Der geeiste thailändische Kaffee war etwas vom Besten, was wir auf unserer Reise getrunken haben 😜. Das Essen, welches vom Zugrestaurant bestellt werden kann, war nicht so toll (vor allem das Frühstück kann man sich sparen) und mit der vegetarischen Version lief es auch schief, denn in der Suppe schwammen dann doch auch Stückchen vom Huhn… Es wäre gescheiter (und günstiger) gewesen, wenn wir uns etwas mitgebracht oder von den Verkäufern gekauft hätten. Aber so lernt man immer wieder dazu. Wir würden auf jeden Fall wieder mit dem Zug nach Bangkok reisen!