Mexiko City und die Monarchenfalter

Mexiko City ist auf jeden Fall die Stadt, welche wir auf unserer Mexiko Reise am meisten besucht haben. Insgesamt sechs Mal waren wir in der Hauptstadt Mexikos zu Gast und wir haben uns jedes Mal sehr wohl gefühlt.

Hier haben uns unser Freund Eduardo mit seiner Familie mehrmals aufgenommen und uns ein Zuhause fernab von Zürich gegeben. Unsere neuen Freunde Antonio und Maria mit ihren Kindern, haben uns ebenfalls in ihre Familie aufgenommen und uns den Popocatepetl und die riesige Ausgrabungsstätte Teotihuacan gezeigt und obendrein kamen auch noch unsere lieben Freunde Reini & Steffi aus Wien eingeflogen und haben ihre wohl verdienten Ferientage mit uns verbracht. Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle an euch alle 🙏. Wir lieben euch ❤

Mexiko City ist eine unglaubliche Stadt mit sehr vielen interessanten Museen (speziell das Anthropologie Museum und das Somaya haben es uns angetan), einem riesigen Angebot an Restaurants und einem gut funktionierenden öffentlichen Verkehrsnetz. Wir sind praktisch überall mit der Metro hingefahren und mit etwas gesundem Menschenverstand passiert einem eigentlich auch nichts. Eduardo würde uns hier widersprechen, da ihm bei einem unserer gemeinsamen Metrofahrten das Handy aus der Hosentasche geklaut wurde😲😲. Für die anderen Fälle gibt es Uber ;).

Die Umgebung von Mexiko City hat ebenfalls sehr viel zu bieten. Wir besuchten Veracruz, Puebla, Toluca, Mancheros, Valle de Bravo und Queretaro. In Macheros konnten wir das jährliche Spektakel mit tausenden von Monarchenfaltern bewundern und auch die wunderschöne Landschaft. Ein absolut fantastisches Erlebnis! Ellen und Joel, die Besitzer des JM Butterfly B&B, wissen viel über diese wunderbaren Tierchen und haben sogar eine eigene Organisation zu deren Schutz gegründet. Wir empfehlen euch sehr bei den beiden zu wohnen, falls ihr diese Gegend und die Schmetterlinge besuchen wollt.

Unsere Erlebnisse haben wir in vielen Bildern und einigen Videos zusammengefasst. Es gibt einen Einblick in einen Teil unserer Entdeckungen und wir hätten noch viele mehr, aber das wäre dann zuviel des Guten 😁. Hinterlasst einfach einen Kommentar falls ihr Fragen habt!